Das EJWO beim Indiacatunier 2011

An Fronleichnam, 23. Juni 2011 startete das Evangelische Jugendwerk traditionell beim Indiacatunier auf dem Freundes- und Familientag des Jugendwerks Bezirk Kirchheim. Dieses Jahr traten drei Mannschaften des EJWO in der Teckhalle in Owen an und wieder konnten wir respektable Platzierungen erreichen.Gespielt wurde wie immer zu Beginn in Gruppen mit je vier Mannschaften, die jeweils fünf Spieler auf dem Feld haben, danach finden die Viertel- und Halbfinals statt und auch die hinteren Plätze werden in mehreren Gruppen ausgespielt. Auf dem Programm von EJWO 3 (Volker, Vatze, Michael, Timo, Lukas, Felix) stand nichts weniger als die Titelverteidigung, eine Unternehmung, die leider sehr knapp scheiterte. Die Gruppenphase verlief viel versprechend, doch dann verloren unsere bis dahin ungeschlagenen Profis im Halbfinale gegen die Mannschaft der Tunierleitung. Das anschließende Spiel um Platz 3 wurde standesgemäß gewonnen. Die „Clubiatenmannschaft“ EJWO 1 (Madeline, Florian, Andreas, Johannes, Laura, Steffen) belegte den 15. Platz, was eine Verbesserung zu den Platzierungen der Vorjahre bedeutet und im nächstes Jahr wird es bestimmt weitere Plätze nach vorne gehen. EJWO 2 (Katrin, Laureen, Tanja, Peter, Markus, Leonie) schlug sich in einer schwierigen Anfangsgruppe mit anspruchsvollen Gegnern tapfer und konnte am Ende den 13. Platz erringen.Auch wenn wir schon erfolgreicher waren, hat es sich wieder einmal gelohnt, das Indiakatunier des Nachbarbezirks zu besuchen, denn es hat allen Mannschaften und Mitspielern viel Spaß gemacht.Auch das Finale ließen wir uns auch nicht entgehen und im abschließenden Gottesdienst wurden die Urkunden entgegengenommen. Nach dem Gottesdienst traten wir die Heimreise an und waren uns sicher: Nächstes Jahr werden wir wieder dabei sein und den Pokal zurückerobern!