Gelungener Pastafestsonntag

Endlich war es wieder soweit: Das Pastafest und damit eines der jährlichen Highlights im Ejwo-Jahr stand vor der Tür! Für die Ejwo-Mitarbeitenden ist das Fest immer eine große Herausforderung: Es gilt verschiedenste Nudelsoßen, von Gorgonzola zu Bolognese, und Lasagnen vorzubereiten, Salate und italinische Vorspeisen zuzubereiten, Nachtische zu machen oder zu verteilen, aufzubauen, zu dekorieren, einzukaufen und am Tag selbst schließlich viele viele Nudeln zu kochen.Am Sonntag selbst stürmten nach dem von der Jungschar Wunderkinder vorbereiteten und gestalteten Gottesdienst zu Daniel in der Löwengrube zahlreiche große und kleine Besucher um 11.30 Uhr das Gemeindehaus und kurz darauf das Buffet. Schon bald war jeder Platz besetzt, alle Vorspeisen gegessen, jedes Nudelgericht einmal probiert und auch die Kinderbetreuung platzte aus allen Nähten. Kein Wunder, dass auch das Nachtischbuffet bei so viel Andrang schnell leer gegessen war. Danke allen Besucher*innen, allen Spender*innen und allen Nachtischzubereiter*innen, Köchen/Köchinnen und Helfer*innen, die zum Gelingen des Fests beigetragen haben!