Photoworkshop des Ev. Jugendwerks im Sommerferienprogramm

Was kann man machen, um außergewöhnliche Bilder zu erhalten? Eine Idee ist es, einfach Mal das Licht auszumachen und zu schauen, was man dann noch sieht – Zum Beispiel den Lichtschweif, den eine Taschenlampe hinterlässt – und mit etwas Übung kann man damit regelrecht zeichnen! Nach ein paar ersten Versuchen haben wir die Taschenlampen dann ersetzt – erst durch Knicklichter und später dann durch Wunderkerzen und Fackeln – aus guten Gründen dann auf dem Dorfplatz, nachdem der Anfang wegen des tollen Wetters ins Gemeindehaus verlagert wurde.Aber wie es so kommt hat uns beim Abbau wieder der Regen überrascht und wir wurden trotzdem nass – die Bilder lassen sich trotzdem sehen und sprechen für sich: